12 Jahre Fachwissen       unabhängige Recherche       bekannt aus führenden Magazinen
Ratgeber » Heizung » Elektrisch » Was ist eine elektrische Poolheizung und welche Modelle gibt es?

Was ist eine elektrische Poolheizung und welche Modelle gibt es?

Damit Du die richtige Entscheidung treffen kannst
Werbung

Was ist eine elektrische Poolheizung und welche Modelle gibt es?

Du bist auf der Suche nach einer elektrischen Poolheizung? Dann bist du hier genau richtig, denn hier findest du aktuelle Angebote für hochwertige, günstige, strombetriebene Poolheizungen.

Der große Vorteil der elektrisch betriebenen Poolheizung ist dir ja bekannt: Sie heizen deinen Pool, auch wenn keine Sonne scheint.

Somit bist du komplett unabhängig und kannst deine Poolsaison nicht nur verlängern, sondern auch noch früher beginnen.

Die elektrische Poolheizung

Eine elektrische Poolheizung verbraucht, im Gegensatz zur Solar Poolheizung, Strom zur Beckenerwärmung. Dafür hat sie den großen Vorteil, dass sie das Poolwasser auch heizen kann, wenn mal keine Sonne scheint.

Wie bei der Solarheizung, wird auch die elektrische Poolheizung nach der Sandfilteranlage in einem Bypass installiert. Somit kann man zum einen die Durchflussmenge regulieren und die Poolheizung zum Überwintern abklemmen und in den Keller stellen.

Das Wasser, was durch die elektrische Poolheizung läuft, wird nun mittels Strom aufgewärmt. Anschließend wird das Wasser durch die Leitungen wieder in den Pool gepumpt.

Es ist ganz wichtig, die Solarheizung nach dem Filter zu integrieren, damit kein Schmutz in den meist kleinen Röhrchen oder Platten hängen bleiben kann.

So wird nach und nach der Pool erwärmt.

Elektrische Poolheizungen

Im Folgenden stelle ich dir die gängigen elektrischen Poolheizungen vor:

Durchlauferhitzer

Der Durchlauferhitzer funktioniert wie ein großer Wasserkocher. Das Wasser, was durch die Leitung, am Durchlauferhitzer entlang läuft, heizt sich auf.

  • kleine Bauart
  • einfach installiert
  • unabhängig von der Sandfilteranlage

Meiner Meinung nach sollte man Durchlauferhitzer nur installieren, wenn gewährleistet wird, dass die Leitungen immer voll mit Wasser sind. Andernfalls brennt der Heizstab durch und kann ggf. die Verrohrung beschädigen. Daher bin ich leider kein so großer Fan von Durchlauferhitzern.

Pool Wärmepumpe

Eine Pool Wärmepumpe hingegen benötigt lediglich den Zu- und Ablauf. Mehr nicht. Die Wärmepumpe funktioniert wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt. Das Wasser erwärmt sich im Inneren der Wärmepumpe, bis die eingestellte Temperatur erreicht ist. Dann schaltet die Wärmepumpe ab und benötigt keinen Strom mehr.

  • einfach zu installieren
  • Heizt den Pool auch wenn keine Sonne scheint
  • effektive und platzsparend

Ein weiterer großer Vorteil der Pool Wärmepumpe ist, dass sie das Poolwasser ggf. auch Kühlen kann, wenn es sich zu sehr aufgewärmt hat.

Fazit – Die elektrischen Poolheizungen

Die Auswahl an elektrischen Poolheizungen ist überschaubar. Nur welche Pool Wärmepumpe soll es nun werden? Die Leistung der Wärmepumpe richtet sich ganz nach deiner Poolgröße.

Doch bei der Anschaffung sollte man nicht nur auf den Preis achten, sondern ein ausgeglichenes Gleichgewicht zwischen Qualität und Preis finden. Vergleicht man die Schnäppchen-Angebote, kann man bestimmt noch den einen oder anderen Euro sparen.

Teile
diesen Beitrag

Dir gefällt unser Angebot? Dann teile es gleich in den sozialen Netzwerken:

     

Bewerte
Poolinfos.de

Zufrieden mit uns? Dann hinterlasse jetzt eine positive Bewertung:



Kontaktiere
Was ist eine elektrische Poolheizung und welche Modelle gibt es?

Noch hast noch Fragen? Dann setze Dich am besten direkt mit uns in Verbindung: