12 Jahre Fachwissen       unabhängige Recherche       bekannt aus führenden Magazinen
Ratgeber » Pflegen » Salzgenerator » Warum das Pool Salzwasser nicht in den Augen brennt

Warum das Pool Salzwasser nicht in den Augen brennt

Damit Du die richtige Entscheidung treffen kannst
Werbung

Warum das Pool Salzwasser nicht in den Augen brennt

Viele Poolbesitzer, die über die Anschaffung eines Chlorgenerators denken, vermuten das sie einen Salzwasserpool bekommen, wenn Sie das Salz in den Pool geben. Allerdings ist die Salzkonzentration viel niedriger als im Meer, weshalb das Pool Salzwasser nicht in den Augen brennt.

Im nachfolgenden Beitrag finden Sie eine übersicht der verschiedenen Salzgehalte, sowie die Antwort auf die Frage, warum das Pool Salzwasser nicht in den Augen brennt.

Warum das Pool Salzwasser nicht in den Augen brenntWerbung

Die Konzentration im Pool Salzwasser

Wissen Sie eigentlich, warum Meerwasser in den Augen brennt und Tränen nicht? Ganz einfach: Der Salzgehalt im Meer ist wesentlich höher, als der Salzgehalt einer Träne.

Im Vergleich enthält Meerwasser dreimal so viel Salz wie die Tränenflüssigkeit. Tränen enthalten auch viel weniger Salz als Schweiß. Der Salzgehalt von Schweiß entspricht der des Meerwassers, weshalb dieser wiederum in den Augen brennt.

Übersicht Salzgehalte

1 % Salzgehalt entspricht 10 g Salz / kg Wasser
1 g Salz / kg Wasser entspricht 0,1% Salzgehalt

Art Salzkonzentration
Süßwasser unter 0,1 %
Nordsee ca. 3,5 %
Träne ca. 1,0 %
Poolwasser ca. 0,4 – 0,7%

Stand 18.03.2015. Quelle: Wikipedia.

Erst ab einer Salzkonzentration von 1,0% spricht man von Salzwasser. Somit entspricht das Poolwasser auch keinem richtigen Salzwasser, da die Konzentration unter 1,0% liegt. Die Salzkonzentration
ist sogar geringer als die der Tränenflüssigkeit, wodurch das Poolwasser auch nicht in den Augen brennt.

Die richtige Menge Salz für den Pool

Je nach Modell muss man lediglich 5 kg Poolsalz/m³ ins Wasser geben, was einen Salzgehalt von 0,5% ergibt.

Somit ergibt sich beispielsweise eine erforderliche Salzmenge von 100 kg bei einem Pool mit 20 m³ Wasserinhalt.

Neben der Hautverträglichkeit hat das Pool Salzwasser aber noch einen weiteren großen Vorteil: Es kann nicht verfliegen. Dh. dass das Salz im Pool bleibt und sich nur durch eine manuelle Wasserentnahme die Salzkonzentration verringert.

Poolsalz Angebot

Wenn man die Preise zur herkömmlichen Pflege mit Chlor vergleicht, fällt schnell ein gewisser Preisunterschied auf. Überraschenderweise ist die Poolpflege mit Salz nämlich auf Dauer gesehen günstiger, als mit Chlor. Aber sehen Sie selbst und vergleichen Sie das aktuelle Poolsalz Angebot.

Teile
diesen Beitrag

Dir gefällt unser Angebot? Dann teile es gleich in den sozialen Netzwerken:

     

Bewerte
Poolinfos.de

Zufrieden mit uns? Dann hinterlasse jetzt eine positive Bewertung:



Kontaktiere
Warum das Pool Salzwasser nicht in den Augen brennt

Noch hast noch Fragen? Dann setze Dich am besten direkt mit uns in Verbindung: