12 Jahre Fachwissen       unabhängige Recherche       bekannt aus führenden Magazinen
Ratgeber » Pool Tablettentester » Rechteckpool mit Styropor Steinen – Komponenten im Detail

Rechteckpool mit Styropor Steinen – Komponenten im Detail

Damit Du die richtige Entscheidung treffen kannst
Werbung

Rechteckpool mit Styropor Steinen – Komponenten im Detail

Unser persönlicher Favorit ist der Styropor Rechteckpool. Dieser ist durch die fehlenden Rundungen nicht nur schneller aufgebaut, sondern man erhält auch eine Vielzahl an professionellen Poolabdeckungen.

Im Vergleich zu den Rundbecken müssen Ovalpools komplett ins Erdreich eingelassen werden. Das hat den Vorteil, dass man viel mehr Poolabdeckungen zur Auswahl hat. Beispielsweise eine Rollschutzabdeckung, welche auf dem Beckenrand aufliegt.

Styropor Pool Steine

Ovalpools gibt es mit vielen verschiedenen Größen 490×300 cm bis 1100×550 cm. Wie bei den Rundpools gibt es auch hier nur zwei Beckenhöhen, nämlich 120 und 150 cm. Dabei ist zu beachten, dass die Beckenhöhe nicht gleich die Höhe des Wasserstands ist. Die Höhe des Wasserstands hängt von der Höhe der Stahlwand, die Saughöhe des Skimmers und dessen Montagehöhe ab. Die Standard-Saughöhe ist meist 14 cm. Der Wasserstand sollte normalerweise immer in der Mitte des Skimmers sein. Zudem werden die Oberflächenskimmer meist 7 cm unterhalb des Beckenrands montiert. Somit ergibt sich eine Differenz von ca. 14 cm (7 cm der Saughöhe + 7 cm zum Beckenrand). Wenn man dies nun von der Beckenhöhe abzieht, erhält man die durchschnittliche Höhe des Wasserspiegels. Dies sollten Sie bei der Planung beachten, denn somit hat ein Ovalpool mit Höhe 120 cm einen effektiven Wasserstand von nur 106 cm. Für ambitionierte Schwimmer leider nur bedingt geeignet.

Befestigungsleiste

Die Stahlwände sind meistens galvanisch verzinkt oder feuerverzinkt, außen mit einer Polyester- oder Kunststoffbeschichtung und innen schutzlackiert. Die Stahlwandstärke bei Beckenhöhe 120 cm beträgt ca. 0,6 mm. Bei einer Beckenhöhe 150 cm sind die Stahlmäntel ca. 0,75 mm stark, was für die notwendige Stabilität sorgt.

Geliefert wird der Stahlmantel zurechtgeschnitten an einem Stück. Je nach Beckengröße können auch 2 separate Stahlmäntel geliefert werden. Diese werden mittels dem Aluprofil verbunden und sorgen für die notwendige Stabilität.

Für einen reibungslosen Aufbau sind viele Stahlwände bereits mit den entsprechenden Ausschnitten für Skimmer und Einlaufdüse gefertigt. Diese müssen bei Montage lediglich herausgebrochen und versiegelt werden. Der Standard-Skimmer hat eine Saugbreite von 145 mm und die handelsübliche Einlaufdüse benötig eine 2” Öffnung.

Die ideale Position des Skimmers und der Einlaufdüse liegt entspricht jedoch nicht der Stanzung. Für eine optimale Filtrierung und Umwälzung des Beckenwassers sollte der Skimmer an der einen Stirnseite und die Einlaufdüse/n auf der anderen Stirnseite montiert werden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie die Perforierung der Stahlwand nicht herausbrechen. Dann können Sie mittels Blechschere die neuen Ausschnitte positionieren, wo Sie möchten.

Poolfolie

Die Profilschinen sind aus UV-stabilisiertem Hart-PVC. Die ebenso UV-stabilisierte Innenhülle ist zusätzlich gegen Pilzbefall vorbehandelt. Meistens werden die Profilschinen und die Innenhülle in der gleichen Farbe angeboten.

Skimmer und Einlaufdüsen

Die Profilschinen sind aus UV-stabilisiertem Hart-PVC. Die ebenso UV-stabilisierte Innenhülle ist zusätzlich gegen Pilzbefall vorbehandelt. Meistens werden die Profilschinen und die Innenhülle in der gleichen Farbe angeboten.

Schutzvlies

Die Profilschinen sind aus UV-stabilisiertem Hart-PVC. Die ebenso UV-stabilisierte Innenhülle ist zusätzlich gegen Pilzbefall vorbehandelt. Meistens werden die Profilschinen und die Innenhülle in der gleichen Farbe angeboten.

Pool Verrohrung

Die Profilschinen sind aus UV-stabilisiertem Hart-PVC. Die ebenso UV-stabilisierte Innenhülle ist zusätzlich gegen Pilzbefall vorbehandelt. Meistens werden die Profilschinen und die Innenhülle in der gleichen Farbe angeboten.

Aufbaumöglichkeiten

Alle Rechteckpools müssen komplett ins Erdreich eingelassen werden.

Teile
diesen Beitrag

Dir gefällt unser Angebot? Dann teile es gleich in den sozialen Netzwerken:

     

Bewerte
Poolinfos.de

Zufrieden mit uns? Dann hinterlasse jetzt eine positive Bewertung:



Kontaktiere
Rechteckpool mit Styropor Steinen – Komponenten im Detail

Noch hast noch Fragen? Dann setze Dich am besten direkt mit uns in Verbindung: