Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.
Poolinfos
Ratgeber » Pool Wissen » Auswahl des richtigen Gartenpools – Diese Möglichkeiten gibt es
Teilen

Auswahl des richtigen Gartenpools – Diese Möglichkeiten gibt es

Werbung

Sie sehnen sich nach einer erfrischenden Abkühlung an heißen Sommertagen? Dann wird es Zeit für einen richtigen Gartenpool. Doch welcher ist nun der Richtige und worauf sollte man achten? Schließlich ist die Masse an unterschiedlichen Gartenpools enorm.

Damit Sie die richtige Entscheidung treffen können, stellen wir Ihnen die verschiedenen Poolarten vor und zeigen Ihnen die Vorteile, aber auch die Nachteile der jeweiligen Pools für den Garten.

Gartenpools für die ganze FamilieWerbung

Der Traum vom eigenen Pool

Einen eigenen Pool im Garten zu haben ist der Traum Vieler. Im Laufe der letzten Jahre wurde das Angebot an unterschiedlichen Gartenpools so umfangreich, dass es für nahezu jeden Garten und jeden Geldbeutel das passende Schwimmbecken gibt.

Bevor Sie jedoch auf die Suche nach einem Pool für den Garten machen, sollten Sie sich über nachfolgende Punkte informieren.

Der Garten und Ihre Wünsche

Zuallererst sollte man die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen festlegen. Schließlich sollte sich Ihr Pool genau an diese erfüllen. Wenn Sie ein Schwimmer sind, werden Sie mit einem Rundpool nicht wirklich glücklich. Aber auch umgekehrt wird ein Planschender nichts mit einem Edelstahlpool anfangen können.

Ebenso wichtig wie die eigenen Anforderungen sind auch die örtlichen Gegebenheiten. Schließlich sollte der Gartenpool auch in den Garten passen.

Die zwei Poolarten

Im Grunde unterteilt man die Schwimmbecken in zwei Bereiche auf: Aufstellpools und Einbaupools. Beide Poolarten haben ihre eigenen, spezifischen Vorteile.

Aufstellpools beispielsweise können wesentlich schneller aufgebaut werden, als eingebaute Swimminpools. Einbaupools hingegen können auf ein größeres Portfolio an Poolabdeckungen zurückgreifen. Zudem zeigt sie Ihnen, dass für den Einbau Erdarbeiten, eine Betonplatte, sowie eine Betonhinterfüllung notwendig sind.

Aufstellpool für den Garten
Einbaupool für den Garten

Eine genaue Gegenüberstellung aller Poolarten finden Sie in unserer Gegenüberstellung.

Die verschiedenen Poolformen

Auch die Poolform will gut überlegt werden. Aufstellpools haben meist nur eine Rund- oder Ovalform. Einbaupools hingegen gibt es in vielen weiteren Formen wie beispielsweise Nierenform oder Freiform.

Jedoch benötigen Sie bei Sonderformen auch immer eine Poolabdeckung als Sonderanfertigung, die meist etwas teurer ist, als Standardformen.

Rundpool
Ovalpool
Achtformpool
Rechteckpool

Kurze Vorstellung beliebter Gartenpools

Nicht jede Poolform ist für jeden Poolbesitzer geeignet. Ambitionierte Schwimmer beispielsweise schwimmen im Rundpool im Kreis, wie ein Goldfisch. Aber nicht nur die Form des Pools ist entscheidend, sonder auch das Material. Einen Stahlwandpool können Sie beispielsweise in Eigenregie aufbauen, einen Polyesterpool müssen Sie mit einem Kran in die Grube heben lassen und einen Quick Up Pool müssen Sie nur mit Wasser füllen und steht von allein. Jede Poolform hat natürliche ihre eigenen Vorteile, weshalb man bei der Auswahl des richtigen Gartenpools sorgfältig vorgehen sollte. Welche Lösungungen es gibt, werde ich im Folgenden kurz erläutern.

Planschbecken

Planschbecken sind die wohl bekanntesten Pools. Der geringe Preis ist wohl die Kaufentscheidung Nr. 1, was viele in die Welt der Pools einführt. Einmal Chlorwasser geschnuppert, wird das Verlangen nach etwas „Richtigem“ von Saison zu Saison größer. Der Aufbau ist denkbar einfach, da die einzelnen Luftringe/-polster lediglich mit Luft gefüllt werden müssen. Anschließend kann man den kleinen Pool schon mit Wasser füllen. Meist reichen hier schon ein paar Eimer, da die Planschbecken nur wenige Dezimeter hoch sind.Auf eine Filtrierung wird komplett verzichtet. Es sind keienrlei Anschlüsse für Zu- und Ablauf vorhanden.

Gepflegt wird das Planschbecken auch nicht wirklich, da es zu kompliziert ist, für die kleine Menge Wasser die entsprechenden Wasserpflegemittel zu berechnen. Daher wird das Wasser meist nach dem Gebrauch einfach in den Garten gekippt und beim nächsten Mal neu befüllt.

Sobald die Temperaturen in den Keller wandern, kippt man das Wasser in den Garten und lässt die Luft aus dem Planschbecken. Jetzt muss man nur noch den kleinen Pool zusammenfalten und im Keller verstauen.

sehr günstig in der Anschaffung
einfach aufgestellt und abgebaut
keine Filtertechnik notwendig
somit fallen auch keine Betriebskosten an
viele verschiedene Modelle und Ausführungen
meist sehr dünnes Material (aufgrund des günstigen Preises)
durch fehlende Filtrierung muss das Wasser regelmäßig komplett getauscht werden

Gartenpools für die ganze Familie
Werbung

Quick Up Pools

Der Quick Up Pool ist ebenfalls ein Einsteigerpool, welcher nur für die Zeit ber Benutzung auch im Garten seinen festen Platz hat. Der Aufbau ist ebenso einfach wie bei den kleinen Planschbecken: Sie müssen lediglich den oberen Luftring aufblasen und den Foliensack mit Wasser befüllen.Zu- und Ablauf sind meist schon in die Folie geschweißt. Hier muss man nur noch die mitgelieferten Schläuche aufstecken und mittels Schlauchschellen fixieren. Hochwertigere Quick Up Pools verwenden sogar einen Anschluss zum Verschrauben. Im Lieferumfang befindet sich meist eine Kartuschenfilteranlage. Diese ist sicherlich für die „gelegentliche Benutzung“ ausreichend, meiner Meinung nach sollte man jedoch eine kleine Sandfilteranlage umsteigen.

Gepflegt wird der Quick Up Pool meist mit Chlorprodukten. Handelsübliche Chlortabs werden in einem geeigneten Schwimmer platziert, welcher auf dem Wasser schwimmt. Wer jedoch Multitabs verwenden möchte, sollte unbedingt auf eine Sandfilteranlage umsteigen. Das Flockungsmittel bindet die Trübstoffe, welche den Kartuschenfilter nach kurzer Zeit verstopfen lassen.

Ähnlich wie bei den Planschbecken, wird auch beim Quick Up Pool das Wasser und die die Luft abgelassen, wodurch der Pool auf eine handliche größe schrumpft. Anschließend kann man den Pool zusammenlegen und im Keller verstauen.

günstig in der Anschaffung
einfach aufgestellt und abgebaut
(einfachste) Filtertechnik meist im Setumfang enthalten
Poolzubehör meist problemlos erweiterbar
meist sehr dünnes Material (aufgrund des günstigen Preises)
Filterkartuschen nicht für Chlor Multitabs und Flockungsmittel geeignet

Gartenpools für die ganze Familie
Werbung

Framepools

Die stabileren Aufstellpools sind sogenannte Framepools. Diese bestehen aus einem Gerüst aus Stahlrohren, über welche eine Folie gespannt und fixiert wird. Durch die statischen Eigenschaften sind auch größere freistehende Rechteckpools kein Problem. Bei Framepools sind sogar Beckenhöhen von 150 cm möglich.Auch hier ist der Zu- und Ablauf bereits in er Folie integiert. Somit ist die Verrohrung des Pools ganz simpel. Auch hier ist im Lieferumfang meist ein „etwas größerer“ Kartuschenfilter. Auch hier bin ich wieder der Meinung, dass man auf eine Sandfilteranlage umsteigen sollte, um eine bessere Wasserqualität zu erhalten und ggf. profesionelle Bodensaugerdüsen anschließend zu können.

Gepflegt werden Framepools auch mit Chlorprodukten. Handelsübliche Chlortabs werden in einem geeigneten Schwimmer platziert, welcher auf dem Wasser schwimmt. Wer sich die Anwendung mit Chlor nicht zutraut oder evtl. keine Lust hat, viel Zeit in die Wasseraufbereitung zu stecken, dem empfehle ich eine Salzelektrolyseanlage. Diese ist meist schon für schmales Geld bei den jeweiligen Framepool-Herstellern als original Zubehör erhältlich. Hierbei reguliert sich der Chlorgehalt fast vollautomatisch durch die Zugabe von Salz.

Framepools müssen meines Wissens nach auch im Keller überwintern. Daher gilt auch hier wieder: Abbauen und im Keller frostsicher verstauen.

als Rund- und Rechteckpool erhältlich
für Kleinkinder und Schwimmer geeignet
(einfachste) Filtertechnik meist im Setumfang enthalten
Poolzubehör meist problemlos erweiterbar
Stahlrahmenkonstruktion etwas aufwändiger im Aufbau
Folientausch nur durch komplette Demontage möglich

Gartenpools für die ganze Familie
Werbung

Stahlwandpools

Wer einen Pool in die Erde einlassen möchte, sollte sich mindestens einen Stahlwandpool zulegen. Dieser bietet je nach Form verschiedene Aufstellmöglichkeiten: aufgestellt, teilversenkt oder komplett eingelassen. Im Grunde besteht der Stahlwandpool lediglich aus einem aufgerollten Stahlmantel, einer meist blauen Poolfolie und diversen Profilschienen. Der Aufbau ist auch wieder denkbar einfach, da man lediglich die Bodenprofile auslegt, den Stahlmantel in das Bodenprofil steckt, die Poolfolie einhängt und anschließend mit dem Handlauf fixiert.Die Anschlüsse für Zu- und Ablauf sind zwar bereits im Stahlmantel vorperforiert, müssen aber nicht zwingend verwendet werden. Optimalerweise sollte der Zulauf gegenüber dem Ablauf liegen. Wenn Sie dies so einbauen möchten, können Sie sich einfach einen neuen Anschluss mittels Blechschere ausschneiden. Jenachdem ob der Pool aufgestellt oder in die Erde eingelassen werden soll, müssen Sie unterschiedliches Verrohrungsmaterial verwenden. Bei aufgestellten Pools können Sie den normalen Schwimmschlauch verwenden. Aber sobald die wasserführenden Leitungen in das Erdreich gelegt werden, sollten Sie auf PVC Verrohrung umsteigen.

Wer hätte es gedacht, auch der Stahlwandpool wird mit Chlor gepflegt. Handelsübliche Chlortabs werden in einem geeigneten Schwimmer platziert, welcher auf dem Wasser schwimmt. Wer keinen Dosierschwimmer verwenden möchte, kann auch eine Chlordosierschleuse in den Rücklauf zwischen Sandfilteranlage und Einlaufdüse installieren. Dieser ist weg vom Pool und gibt immer die eingestellte Menge Chlor ab.

Stahlwandpools können problemlos draußen überwintern. Sie müssen nur ein paar Dinge beachten, wenn Sie Ihren Pool für den Winter fit machen möchten.

verschiedene Formen und Größen möglich
unterschiedliche Montagemöglichkeiten
der Stahlwandpool kann aufgestellt überwintert werden
Poolfolie lässt sich problemlos tauschen
der Stahlwandpool benötigt ein Betonfundament
Achtformpools benötigen zusätzlich eine Stahlkonstruktion

Gartenpools für die ganze Familie
Werbung

Styropor© Pools

Wer schon im Kindesalter mit den beliebten LEGO® Steinen gespielt hat, wird von der Einfachheit der Styropor© Pools begeistert sein. Diese verfügen über ein Nut-und-Feder-System, wodurch die Steine einfach, stabil und exakt verbunden werden können. Setzen Sie einfach Stein für Stein aufeinander und verwirklichen somit alle gängigen Beckenformen. Wenn Sie auf vorgefertigte Sets zurückgreifen, sind meist vorkonfektionierte Poolfolien in verschiedenen Farben enthalten. Dies vereinfacht Ihnen natürlich die Montage im Vergleich zum Folienschweißen.Bei den Anschlüssen für Zu- und Ablauf haben Sie die Qual der Wahl, denn Sie können auf eine vielzahl von Einbauteilen zurückgreifen. Am besten, Sie lassen sich hierüber von einem professionellen Poolfachhändler beraten, denn nicht alle Einbauteile sind für alle Pools geeignet. Selbst bei den Skimmern gibt es große Unterschiede, denn die Standard-Skimmer positionieren die Wasserlinie auf ca. 14 cm unterhalb der Beckenoberkante. Der AQUAREVA Überlaufskimmer hingegen reduziert die Wasserlinie gegenüber der Beckenhöhe um nur 5 cm.

Gefiltert wird der Styropor© Pool über eine entsprechend dimensionierte Sandfilteranlage. Wer evtl. 1-2 Nummern größer wählt, kann problemlos noch eine Solar Poolheizung installieren. Bei richtiger Verrohrung kann man die Solaranlage auch noch nachrüsten.

Auch Styropor© Pools können problemlos draußen überwintern. Sie müssen lediglich Winterschutzmittel hinzugeben, das Wasser bis knapp unterhalb der Einbauteile (Skimmer, Einlaufdüsen, Gegenstromanlage etc.) ablassen, Eisdruckpolster oder Luftkissen auf der Wasseroberfläche schwimmen lassen und mit einer PEB Winterabdeckplane lichtdicht abdecken. Eine kleine Anleitung, wie mann seinen Pool winterfest macht, finden Sie hier.

große Vielfalt an Poolabdeckungen durch rechteckige Form
individuelle Größen und Formen möglich
einfacher Montage der Einbauteile
auch ein Filterschacht kann realisiert werden
Poolsteine aus Styropor© sind wesentlich leichter als aus Beton
viele müssen komplett in die Erde eingelassen werden
Außenseite zusätzlich gegen Nagerbefall schützen
günstige Qualität entspricht weicherem Material, was Druckstellen ergeben kann

Gartenpools für die ganze Familie
Werbung

GFK-/Polyesterpools

Den wohl unkompliziertesten Aufbau aller aufgeführten Gartenpools hat man mit einem Einstückbecken aus GFK/Polyester, denn der komplette Pool wird fix und fertig als Wanne geliefert und in die Baugrube gehoben. Das Einstückbecken besteht aus mehreren Schichten Polyester-Glasfasern und einem Oberlfächenfinish mit farbigen Gelcoat. Es gibt aberDie Vielfalt der unterschiedlichen Beckenformen wie reicht von beispielsweise als Nierenform, Halboval, Rechteckig mit innenliegender Treppe oder Rollladenschacht. Ich würde jedoch bei den klassischen Rechteckform bleiben, da man hier mehr Möglichkeiten bei den Poolabdeckungen hat.Die Anschlüsse für Zu- und Ablauf sind meist schon wasserdicht eingeklebt, wenn der Pool angeliefert wird. Für ambitionierte Schwimmer empfiehlt sich immer eine entsprechend dimensionierte Gegenstromanlage. Auch Unterwasserscheinwerfer sollten in dieser Preisklasse nicht fehlen.

Wie die Stahlwand und Styropor© Pools müssen auch Einstückbecken draußen überwintern. Wie das geht, erfahren Sie in der Anleitung zur richtigen Überwinterung.

einfache in die Baugrube heben und verrohren
viele individuelle Sonderformen möglich
viele verschiedene Farben und Muster
Entladung mit Baukran
breite Pools benötigen eine Sondergenehmigung beim Transport
günstige Qualität entspricht meist dünner Wandstärke
Vorsicht vor Osmose, meist bei billiger Qualität
Ausbleichen der Beschichtung bei Überchlorung

Gartenpools für die ganze Familie
Werbung

Auswahl des richtigen Gartenpools – Diese Möglichkeiten gibt es

Darauf ist beim Stahlpool kaufen zu achten
Stahlpool

Du bist auf der Suche nach interessanten Stahlwandpool-Angeboten oder bist dir….

Stahlpool

Du möchtest einen Stahlwandpool kaufen, bist aber aufgrund der Menge an….

Stahlpool

Auf Grund der großen Auswahl an Stahlwandpools fällt die Auswahl oft….

Alle aufgeführten Firmen-, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung von Produkten und Leistungen. Alle Angaben ohne Gewähr, optische und technische Änderungen durch den Hersteller möglich. Die Medienagentur Amrhein übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.

Sämtliche Warenangebote auf dieser Seite stammen nicht vom Betreiber der Internetseite, sondern verweisen nur auf die Angebote Dritter, auf deren Inhalt der Betreiber von Poolinfos keinen Einfluss hat. Entsprechende Verträge kommen lediglich mit den Dritten zustande, nicht mit dem Betreiber von Poolinfos.

Die Medienagentur Amrhein ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die komplette Website enthält mit * gekennzeichente Affiliatelinks/Werbelinks.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich.
Copyright 2016-2022 Medienagentur Amrhein
Impressum | Datenschutz | Facebook | Instagram | Youtube