12 Jahre Fachwissen       unabhängige Recherche       bekannt aus führenden Magazinen
Ratgeber » Pflegen » Salzgenerator » Die richtige Salzanlage für den Pool

Die richtige Salzanlage für den Pool

Damit Du die richtige Entscheidung treffen kannst
Werbung

Die richtige Salzanlage für den Pool

Die richtige Salzanlage für den Pool zu finden ist nicht immer einfach, da es neben den verschiedenen Leistungen auch unterschiedliche Ausführungen gibt, die nicht immer für jeden Pool geeignet oder teilweise sogar überdimensioniert sind. Um Fehlkäufe zu vermeiden, sollten Sie vor der Anschaffung neben der erforderlichen Produktionsmenge auch abwägen, welchen Komfort und welche Qualität der Chlorinator bieten soll.

Welche Salzanlage für Schwimmbecken es gibt und welche Modelle für welchen Pool geeignet sind, erfahren Sie im nachstehenden Beitrag.

Die richtige Salzanlage für den PoolWerbung

Was ist eine Salzanlage für den Pool?

Eine Salzanlage ermöglicht dir eine schonende Desinfektion deines Schwimmbadwassers. Dein Pool wird bei einer derartigen Wasserdesinfektion quasi zum Salzwasserpool.

Aber keine Angst, der Salzgehalt in deinem Pool beträgt dann keine 3,5 % wie beispielsweise in der Ostsee, sondern lediglich durchschnittlich 0,5-0,6 %. Der Salzgehalt ist kaum zu schmecken und entspricht ungefähr dem Salzgehalt einer menschlichen Träne.

Eine Salzanlage besteht in der Regel aus einer Elektrolysezelle, welche als Bypass in den Rücklauf (Düsenleitung) der Verrohrung montiert wird sowie aus einem Steuergerät. Das notwendige Salz wird einfach in das Schwimmbadwasser gegeben, wo es sich nach kurzer Zeit komplett auflösen wird. Ein Salzgehalt von 0,5-0,6 % entspricht 5-6 kg Salz auf 1000 Liter Fassungsvermögen.

Die Salzanlage für deinen Pool

Die richtige Salzanlage für den Pool können Sie finden, indem Sie das Fassungsvermögen (Wasserinhalt) Ihres Beckens ermitteln. Dieses ist ausschlaggebend für die Leistung des Chlorinators. Im Chlorgenerator Vergleich finden Sie zudem die passenden Poolgrößen, damit Sie nicht groß umrechnen müssen. .

Die richtige Leistung

Je mehr Wasserinhalt dein Pool besitzt, desto größer muss die Leistung der Salzanlage sein. Die Leistung wird bestimmt durch die Chlorproduktion pro Stunde. Eine Anlage für ca. 40 m³ Wasserinhalt weist zum Beispiel eine Chlorproduktion von ca. 8g/h auf. Für ein 80 m³ Schwimmbecken wird eine Anlage mit ca. 18g/h benötigt.

In der Regel weisen die Fachhändler in Ihren Angeboten darauf hin, welche Anlage für welches Fassungsvermögen geeignet ist.

selbstreinigende / nicht selbstreinigende Zelle

Bei der Auswahl einer Salzanlage für den Pool solltest du darauf achten, dass die Elektrolysezelle selbstreinigend ist. Dies wäre dringend zu empfehlen, da nicht selbstreinigende Zellen manuell gereinigt werden müssen.

Eine selbstreinigende Zelle polt um, sodass sich keine Ablagerungen auf der Kathiode und der Anode bilden können. Kalkablagerungen würden die Leistung der Salzanlage stark einschränken, sodass nicht genug Chlor produziert werden kann. Bei nicht selbstreinigenden Zellen, muss die Zelle manuell in einer speziellen Lösung entakalkt werden, was wiederum mit einem Aufwand verbunden wäre.

Salzanlage mit und ohne pH-Steuerung

Einige Salzanlagen kannst du in Kombination mit einer pH-Steuerung erweben. Es sind jedoch auch Salzwasseranlagen erhältlich, bei denen eine pH-Steuerung nachrüstbar ist und du dich nicht sofort entscheiden musst, ob du eine pH-Steuerung dazu kaufen möchtest.

Eine pH-Steuerung dient dazu stets den richtigen pH-Wert in einem Becken zu halten. Eine manuelle Nachdosierung ist dann nicht mehr nötig. Die Steuerung hält den pH-Wert automatisch auf dem gewünschten Wert. Besitzt dein Becken eine pH-Steuerung und eine Salzanlage für den Pool ist die Desinfektion deines Beckens schon nahe zu voll automatisch, ohne dass du dich um viel kümmern musst.

Material Technik und Einbauteile

Vor dem Kauf einer Salzanlage für den Pool solltest du prüfen, ob die Filtertechnik salzwassertauglich ist, denn manche Filterpumpen bestehen aus Material, welches in Verbindung mit Salzwasser rasch rostet. Somit ist die Lebensdauer salzuntauglicher Filterpumpen stark eingeschränkt.

Die Einbauteile sollten aus Kunststoff oder mindestens einem V4A Edelstahl bestehen, um auch hier eine vorzeitige Korrosion zu vermeiden. Wärmetauscher und Durchlauferhitzer sollten aus Titan bestehen, damit die Schweißnähte nicht korrosieren.

Die beliebteste Pool Chloranlage kaufen

In der nachfolgenden Bestsellerliste finden Sie die derzeit beliebtesten Chlorgeneratoren* auf Amazon.

Teile
diesen Beitrag

Dir gefällt unser Angebot? Dann teile es gleich in den sozialen Netzwerken:

     

Bewerte
Poolinfos.de

Zufrieden mit uns? Dann hinterlasse jetzt eine positive Bewertung:



Kontaktiere
Die richtige Salzanlage für den Pool

Noch hast noch Fragen? Dann setze Dich am besten direkt mit uns in Verbindung: