12 Jahre Fachwissen       unabhängige Recherche       bekannt aus führenden Magazinen
teilen            
Ratgeber » Heizung » Pool Wärmepumpe » Mit dem Bypass Kit die Pool Wärmepumpe anschließen

Dein Pool Ratgeber

Damit du dich richtige Entscheidung treffen kannst Dein Pool Ratgeber

Mit dem Bypass Kit die Pool Wärmepumpe anschließen

Werbung

Mit dem Bypass Kit die Pool Wärmepumpe anschließen


Noch bevor Sie eine Pool Wärmepumpe kaufen, sollten Sie die örtlichen Gegebenheiten mit den Anforderungen abgleichen und prüfen, ob Sie überhaupt die gewünschte Pool Wärmepumpe anschließen können.

Neben der richtigen Dimensionierung müssen Sie nämlich auch auf den richtigen Aufstellort und die Installation achten, damit die Wärmepumpe Ihren Pool auf angenehme Temperaturen bringen kann. Schließlich ist die Anschaffung der elektrischen Poolheizung schon eine gewisse Investition und sollte daher auch einwandfrei funktionieren und ihren Zweck erfüllen.

Worauf Sie bei der Anschaffung und Planung achten sollten, sowie wichtige Tipps und Tricks, wie man eine Pool Wärmepumpe anschließen sollte, finden Sie im nachfolgenden Beitrag.

Mit dem Bypass Kit die Pool Wärmepumpe anschließenWerbung

Pool Wärmepumpe anschließen – Schritt für Schritt Anleitung

Bei der Wahl der Wärmepumpe bis hin zum Anschließen kann man einige Fehler machen. Neben dem Verwechseln der Ab- und Zuleitung bis hin zum Aufstellen der Outdoor Wärmepumpe in einem Gartenhäuschen, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wie man eine Wärmepumpe für den Pool richtig aufstellt und installiert, hängt jedoch immer vom jeweiligen Modell ab. Daher gehen Sie bitte immer, wie in der entsprechenden Anleitung beschrieben, vor. Die Nachfolgende Beschreibung dient Ihnen eher als Vorab-Info, damit Sie schon vor dem Kauf planen können, wie Sie letztendlich die Pool Wärmepumpe anschließen.

Der richtige Aufstellort für die Wärmepumpe

Wie Sie wissen, zieht die Poolwärmepumpe die Energie aus der Umgebungsluft und gibt diese an das durchfließende Poolwasser ab. Daher ist der Aufstellort der Wärmepumpe enorm wichtig. Wir diese nämlich nicht mit genug warmer Luft versorgt, schaltet sie sich automatisch ab um die innenliegenden Bauteile vor dem Vereisen zu schützen.

Aus diesem Grund sollten Sie die Wärmepumpe immer draußen platzieren, vorzugsweise in der Nähe der kompletten Filtertechnik. Stellt man eine Outdoor Pool Wärmepumpe nämlich Innen auf, kühlt die abzugebende Luft (am Ventilator) den Raum um Handumdrehen ab und die Wärmepumpe schaltet sich aus. Außer natürlich, wenn es sich um eine Indoor Wärmepumpe handelt. Diese kann auch in einem Gartenhäuschen oder im Keller aufgestellt werden und gibt die angesaugte Luft über einen Schlauch wieder nach draußen ab.

Wie bereits erwähnt, sollte man möglichst in Nähe der Filtertechnik die neue Pool Wärmepumpe anschließen. Aber auch die Montage auf gleichem Niveau ist wichtig um Druckverluste zu vermeiden. Daher sollte sie nicht auf dem Gartenhäuschen, sondern neben diesem aufgestellt werden. Aber auch hier sollten Sie darauf achten, dass die Pool Wärmepumpe ringsum genügend Luft ansaugen kann. Hierbei sind die Herstellerangeben in der Anleitung ausschlaggebend für den Aufstellort.

Pool Wärmepumpe Aufstellort

Aber nicht nur die anzusaugende, sondern auch die abzugebende Luft muss berücksichtigt werdne. Der Ventilator entwickelt nämlich einen so kalten Luftstrahl, dass innerhalb von 2-4 Metern Büsche und Sträucher erfrieren. Daher sollte dieser Strahl auch nicht in Richtung Pool zeigen. Wenn Sie nicht über genügen Platz verfügen, sollten Sie evtl. eine leistungsstärkere Pool Wärmepumpe wählen. Ab ca. 18 kW zeigen deren Ventilatoren nämlich gerne nach oben, wodurch man sich den Platz für den Kältestrahl sparen kann.

Pool Wärmepumpe aufstellen

Pool Wärmepumpe aufstellen – Worauf zu achten ist

Wie Sie nun wissen, müssen Sie beim Pool Wärmepumpe aufstellen auch darauf achten, dass diese einen gewissen Abstand zu umliegenden Gegenständen einhalten muss. Aber auch den Untergrund, wo die Wärmepumpe später aufgestellt wird, sollte man möglichst vorbereiten. Hierzu sollte man auf folgende Punkte achten:

ebener und fester Untergrund
mit kleiner Rinne, damit das Schwitzwasser ablaufen kann
Gummipuffer für die Füße der Wärmepumpe

Anschluss der Wärmepumpe an die Pool Verrohrung

Zuallererst muss man beim Pool Wärmepumpe Anschließen darauf achten, dass diese im Rücklauf installiert wird. Dh. das die Wärmepumpe erst nach dem Filtern in den Kreislauf des Pools integriert wird. Somit wird gewährleistet, dass das durchfließende Wasser gefiltert ist und keine Steinchen etc. beinhaltet, welche die Anlage verstopfen könnten.

Aber auch das richtige Verrohrungsmaterial ist wichtig. Normaler Poolschlauch beispielsweise kann den Durchfluss durch den geringen Durchmesser und die Rillenform enorm hemmen. Daher empfehlen wir immer eine Festverrorhung aus 50 mm PVC Fittingen, welche wir in der nachfolgenden Dokumentation, wie man eine Pool Wärmepumpe anschließend sollte, präsentieren.

Pool Wärmepumpe anschließen

Die Wärmepumpe darf aber auch nicht direkt integriert werden, da sie keinen so hohen Wasserdurchlfuss verarbeiten kann. Schließlich müssen Sie dem Wasser etwas Zeit geben, sich aufzuheizen. Daher muss der Druchfluss mittels Bypass Kit reduziert werden. Das bedeutet jedoch auch, dass die Pool Wärmepumpe selbst kein Wasser befördern kann und immer auf die Hilfe der Sandfilteranlage angewiesen ist. Somit müssen dieser immer parallel mit Strom versorgt werden.

Dieses Bypass Kit zweigt etwas Poolwasser ab und leitet dieses an die Wärmepumpe weiter. Anschließend wird es dem normalen Wasserkreislauf wieder hinzugeführt.

Den Bypass der Wärmepumpe richtig einstellen

Damit auch nicht zu viel oder zu wenig Wasser durch das Bypass Kit abgezweigt wird, muss dieses auch richtig eingestellt werden. Wie man den Bypass richtig einstellt, erfahren Sie im nachfolgend.

Bypass Stellung 1: Kein Durchfluss zur Poolheizung

In dieser Ventilstellung ist der Durchfluss von der Sandfilteranlage zur Einlaufdüse komplett geöffnet und die Ab- und Zuleitung zur Poolheizung sind beide geschlossen.

Pool Wärmepumpe anschließen

Wie man anhand der Grafik erkennen kann, läuft bei dieser Bypass Stellung kein Wasser durch die Ab- und Zuleitung, wodurch sich auch kein Wasser erwärmen kann. Dies ist jedoch die Ausgangsstellung, mit welcher der Bypass richtig eingestellt wird.

Pool Wärmepumpe anschließen

Bypass Stellung 2: Durchfluss zur Poolheizung

Zurst müssen Sie die Ab- und Zuleitung zur Poolheizung komplett öffnen. Anschließend drehen Sie den Durchfluss vom Sandfilter zur Einlaufdüse etwas zu (ca. 45°), damit sich hier das Wasser staut und in den Zulauf der Poolheizung gedrückt wird.

Pool Wärmepumpe anschließen

Durch diese Stellung wird nämlich nicht der komplette Durchfluss durch die Poolheizung geleitet, sondern nur ein Teil des Wassers. So kann das Wasser langsamer durch die Poolheizung laufen und sich effektiver erwärmen.

Pool Wärmepumpe anschließen

Bypass Stellung 3: Durchfluss von der Poolheizung kommend verringern

Falls der Durchfluss noch zu gering sein sollte, können Sie auch den Ablauf von der Poolheizung kommend, etwas zudrehen. So staut sich auch hier das Wasser etwas. Das verhindert beispielsweise auch, dass das Wasser schneller aus der Poolheizung läuft, als es hineingepumpt wird.

Für eine noch bessere Überwachung empfehlen wir daher eine Pool Wärmepumpe mit digitalem Bedienfeld. Denn nur durch das Display können Sie auch mögliche Fehlerursachen angezeigt bekommen. Besonders günstige Pool Wärmepumpen verfügen meist nur über einen Drehregler ohne jegliches Display.

So sollte die Pool wärmepumpe überwintern

Je nach Modell und Verarbeitung, kann die Pool Wärmepumpe im Freien überwintern. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht und die Wärmepumpe nicht allzu schwer ist, raten wir zur Überwinterung im nahegelegenen Gartenhäuschen oder gar im Keller. So werden alle Teile vor Frostschäden geschützt, da man nur selten die kompletten Leitungen frei von Wasser bekommt und sich beim Überwintern manchmal Schutzsuchende Tierchen in der Wärmepumpe niederlassen. Falls man keine andere Möglichkeit hat, als die Pool Wärmepumpe draußen zu überwintern, empfehlen wir eine entsprechende Abdeckung für diese zu kaufen und die Anschlüsse zu verschließen.


War der Beitrag hilfreich?

Dann bewerte und teile diesen in den verschiedenen Netzwerken, damit auch dein Freunde darauf aufmerksam gemacht werden.

Mit dem Bypass Kit die Pool Wärmepumpe anschließen
4.6 Sterne
18 Bewertungen

Über den Autor

Patrick AmrheinHallo! Mein Name ist Patrick Amrhein und ich freue mich, dass Sie auf meiner Seite gelandet sind. Diese soll Sie informieren und Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Hierfür stelle ich Ihnen mein Wissen aus über 10 Jahren Berufserfahrung zur Verfügung, welches ich in einem deutschen Schwimmbad Großhandel sammeln durfte. Gelegentlich liest man auch von mir oder sogar über mich in Fachzeitschriften wie der Schwimmbad+Sauna oder der haus&wellness*.

Fachmagazine


Beide Magazine jetzt auch als ePaper
Werbung
Werbung Aufblasbare Einhrner auf Amazon Werbung

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Bevo Pool Wärmepumpe Hydro Pro

Die Hydro Pro Wärmepumpen Serie besteht aus vielen Modellen mit unterschiedlichen Leistungen. Die gängigsten jedoch sind von 5 bis 18 kW. Somit ist die stärkste Pool Wärmepumpe Hydro Pro für Pools bis zu ca. 80 m³ geeignet.

Die Leistung der größeren Wärmepumpen von Hydro Pro ist sogar für noch größere Pools geeignet. Allerdings sind diese auf dem deutschen Markt eher seltener im Privatbereich zu finden.

Aus diesem Grund konzentriert wir uns im Wärmepumpen Vergleich auf die fünf beliebtesten Modelle, welche ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis haben. weiter »

Steinbach Pool Wärmepumpe WATERPOWER

Die Steinbach Pool Wärmepumpe ist die ideale Lösung für kleinere bis mittelgroße Pools.

Der günstige Einstiegspreis und die einfache Nachrüstung im Bypass machen die Pool Wärmepumpe von Steinbach besonders attraktiv.

Doch bei den Materialien wurde keinesfalls gespart, denn die elektrische Poolheizung ist durch den Titan Wärmetauscher gegen Salzwasser (Salzelektroyse) resisdent. weiter »

Fairland Pool Wärmepumpe PSP

Die Fairland Pool Wärmepumpe der Serie PSP ist in vier verschiedenen Leistungsklassen von 5,5 bis 11,5 kW erhältlich. Somit ist die Wärmepumpenserie für Pools bis zu ca. 40 m³ geeignet.

Die Fairland Electric Limited hat sich auf den Wärmepumpenbereich spezialisiert. Das Portfolio des Unternehmens reicht von den günstigen Einsteigermodellen bis hin zur Hochleistungswärmepumpe. Die PSP liegt im unteren Qualitäts- und mittleren Preisbereich.

Nachfolgend finden Sie alle technischen Eigenschaften im direkten Vergleich, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können. Wie die Pool Wärmepumpe im Vergleich zu den anderen Modellen abgeschnitten hat, sehen Sie im aktuellen Pool Wärmpumpen Vergleich. weiter »

Bevo Pool Wärmepumpe Hydro S

Kaum hat das neue Jahr begonnen, so erscheinen auch schon die neuen Modelle der verschiedenen Wärmepumpen Hersteller. Im Fall der Pool Wärmepumpe Hydro S ist es so, dass sie die alte Pool Wärmepumpe ECO ersetzen soll. Das neue Model Hydro S hat im Vergleich zur ECO ein komplettes Redesign bekommen. Neben dem neuen scharzen Look verfügt die günstige Pool Wärmepumpe zudem ab sofort ein digitales Display und steht somit seinem großen Bruder, der Hydro Pro, in nichts mehr nach.

Auch die neue Wärmepumpen Serie besteht aus mehreren Modellen mit unterschiedlichen Leistungen. Die Leistungen der Wärmepumpen fängt schon bei 3 kW an und geht hoch bis zu 12 kW*. Somit ist das größte Modell laut Hersteller für Pools bis zu ca. 60 m³ geeignet.

Bei den Hydro S Modellen handelt es sich um optisch sehr ansprechende und günstige Einsteigermodelle die seit 2017 über ein digitales Bedienfeld gesteuert werden. Das war 2016 der einzige Kritikpunkt im Vergleich zur Hydro Pro, denn über das Display konnte man mögliche Fehlercodes angezeigt bekommen. weiter »

Bevo Pool Wärmepumpe ECO

Die ECO Wärmepumpen Serie besteht aus mehreren Modellen mit unterschiedlichen Leistungen. Die Leistungen der Wärmepumpen fängt schon bei 3 kW an und geht hoch bis zu 11,7 kW. Somit ist das größte Modell laut Hersteller für Pools bis zu ca. 50 m³ geeignet.

Bei den ECO Modellen handelt es sich um besonders günstige Einsteigermodelle die über einen „nicht-mehr-zeitgemäßen“ Drehregler gesteuert werden.

Hochwertigere Modelle verfügen da schon über ein digitales Bedienfeld, welches auch mögliche Fehlercodes anzeigen kann. Da die Pool Wärmepumpe ECO kein digitales Bedienfeld hat, kann diese auch keinen Fehlercode zur Ursachenbehebung anzeigen und ist auf die Hilfe des Verkäufers angewiesen. weiter »

Werbung Aufblasbare Einhrner auf Amazon Werbung