Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.
Poolinfos
Ratgeber » Einbauteile » Schwimmanlage » Aus welchem Material sollte die Gegenstromanlage bestehen?
Teilen

Aus welchem Material sollte die Gegenstromanlage bestehen?

Werbung

Die Entscheidung über das richtige Material ist teilweise abhängig von den vorhandenen Einbauteilen. Um ein einheitliches Bild zu schaffen würden wir empfehlen die Gegenstromanlage für den Pool in dem selben Metarial zu wählen, wie die der restlichen Einbauteile, welche im Becken verbaut worden sind. Das heißt, bestehen deine Düsen und dein Skimmer Edelstahl, solltest du auch die GSA – Blende in Edelstahl wählen. Nur so ist ein einheitliches Bild der Einbauteile in deinem Becken gewährleistet und es sieht nicht „zusammengewürfelt“ aus.

Edelstahl und Rotgussanlagen haben den einzigen Vorteil gegenüber Kunststoff Gegenstromanlagen, dass das Material des Rohbaus sowie der Blende sehr hochwertig ist und eine sehr gute Beständigkeit gegen Chlor- und Salzwasser aufweist. Da Chlor im Lauf der Jahre die Weichmacher aus Kunstoffen entzieht, besteht die Möglichkeit, dass die Kunststoffblende brüchig wird und früher oder später ersetzt werden müsste. Abgesehen davon ist es reine Geschmackssache ob eine Anlage mit Kunststoffblende oder Edelstahlblende versendet werden soll.

Kosten
Zum Thema was eine Gegenstromanlage kosten kann, sollte man auch die Stromkosten einbeziehen. Denn die Gegenschwimmanlagen gibt es mit verschiedenen Stromaufnahmen. Manche Anlagen haben eine Stromaufnahme lediglich um 1 kW andere Anlagen können ca. 4 KW aufweisen. Je höher die Stromaufnahme ist, desto mehr Strom wird verbraucht wenn die Anlage läuft. Dabei sollte man jedoch berücksichtigen dass Gegenstromanlagen nicht dauerhaft im Betrieb sind, sondern nur genutzt werden, wenn man das Bedürfnis hat zu schwimmen o. ä..

Aus welchem Material sollte die Gegenstromanlage bestehen?

Alle aufgeführten Firmen-, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung von Produkten und Leistungen. Alle Angaben ohne Gewähr, optische und technische Änderungen durch den Hersteller möglich. Die Medienagentur Amrhein übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.

Sämtliche Warenangebote auf dieser Seite stammen nicht vom Betreiber der Internetseite, sondern verweisen nur auf die Angebote Dritter, auf deren Inhalt der Betreiber von Poolinfos keinen Einfluss hat. Entsprechende Verträge kommen lediglich mit den Dritten zustande, nicht mit dem Betreiber von Poolinfos.

Die Medienagentur Amrhein ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die komplette Website enthält mit * gekennzeichente Affiliatelinks/Werbelinks.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich.
Copyright 2016-2021 Medienagentur Amrhein
Impressum | Datenschutz | Facebook | Instagram | Youtube