Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.
Poolinfos
Ratgeber » Einbauteile » Beleuchtung » LED Poolbeleuchtungen kaufen – Darauf ist zu achten
Teilen

LED Poolbeleuchtungen kaufen – Darauf ist zu achten

Werbung

Hier findest du wichtige Tipps, worauf du beim Kauf von LED Poolbeleuchtungen achten solltest.

Was sind LED Poolbeleuchtungen?

Heutzutage sind LED Poolbeleuchtungen eher eine Attraktion bzw. ein Highlight für die Poolbesitzer geworden. Immer mehr spielt die Aufwertung des eigenen Pools eine Rolle als die Funktionalität einer LED Beleuchtung.

LED Poolbeleuchtungen bestehen aus Leuchtioden. Sobald Strom durch diese fließt wird das Licht in einer bestimmten Wellenlänge ausgestrahlt. Es handelt sich anders als bei Halogen- oder Glühlampen, um ein sogeanntes Kaltlicht und haben daher nur eine sehr geringe Wärmeentwicklung.

Durch die Funktionsweise der LED und der geringen Wärmeentwicklung haben LED – Leuchtmittel eine niedrige Verlustleistung. Das heißt eine LED – Lampe wird nicht einfach so durchbrennen wie eine defekte Glühlampe, sondern im Laufe der Jahre nur langsam an Leuchtkraft verlieren. Auf Grund ihrer Bauweise sind LED Lampen unempfindlich gegen Erschütterungen.

Die zu erwartende Lebensdauer wird auf dem Produkt oder in diversen Angeboten in Betriebsstunden angegeben und können je nach Hersteller über mehrere 10.0000 Stunden betragen. Je höher die Leistung einer LED ist, desto mehr Wärme wird erzeugt. Demnach findet der Alterungsprozess einer LED mit hoher Leistung schneller statt als bei Leuchtmitteln mit weniger Leistung.

Die LED Poolbeleuchtungen sind zwar etwas preisintensiver, aber sie besitzen eine längere Lebensdauer und sind deutlich energiesparender als Halogenscheinwerfer. Somit wird sich der Einbau einer LED Poolbeleuchtung im Laufe der Zeit sehr rentabel sein.

Worauf du beim Kauf einer LED – Beleuchtung achten solltest!

Preisgünstige LED Beleuchtungen haben in der Regel nicht so eine hohe Leuchtkraft wie etwas teurere Scheinwerfer. Die Leistung kannst du anhand der Lumen sowie Kelvinangabe feststellen. Je höher die Angabe desto höher die Leistung.

Die LED Beleuchtung für den Pool Neubau

Für einen Neubau musst du zunächst in Erfahrung bringen wieviele LED du benötigst. Dies hängt von der Leistung des LED Leuchtmittels ab und kann ganz unterschiedlich sein. Die meisten LED Scheinwerfer sind für den Einbau vorgesehen, sodass ein Ausschnitt in die Beckenwand erforderlich ist. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob du ein Stahlwandbecken, ein Polyester Becken oder ein Betonbecken bauen lässt. Nur benötigen die Scheinwerfer für Polyester Pools längere Schrauben, was du ggf. beim Kauf berücksichtigen solltest.

Die LED Poolbeleuchtung zum Nachrüsten

Bei der Nachrüstung einer LED-Beleuchtung kommt es darauf an, ob du bereits einen Scheinwerfer besitzt oder nicht. Die bekanntesten Leuchtmittel sind PAR56 Halogen Scheinwerfer mit 100-300W welche in einer Nische verbaut sind. Für diese Nieschen sind einige LED-Poolbeleuchtungen nachrüstbar. Dafür wird in der Regel lediglich das Leuchtmittel getauscht und eine Veränderung des Ausschnittes ist nicht erforderlich.

Besitzt du noch keinen Scheinwerfer und du möchstest dein vorhandenes Becken gern mit einer LED Beleuchtung aufwerten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder die Montage eines Einbauscheinwerfers, eines Einhängescheinwerfers oder für Stahlwandbecken gibt es LED Beleuchtungen welche mit einem Magnetsystem befestigt werden.

Die richtige LED Poolbeleuchtung

Die ausgewählte LED Beleuchtung sollte zwingend für den Schwimmbadbereich geeignet und zu 100% Wasserdicht sein. Die Beleuchtung sollte zudem als Poolbeleuchtung beschrieben sein. Da LED Beleuchtungen heute vielseitig einsetzbar sind, kann es bei einem Kauf schnell zu fatalen Verwechselungen kommen. Denn nicht jede LED Beleuchtung ist für den Betrieb im Wasser geeignet.

Zudem solltest du berücksichtigen, dass der Anschluss von LED Poolbeleuchtungen durch einen Elektrofachmann erfolgen muss und der Anschluss keines Wegs von dem Poolbesitzer selbst durchgeführt werden darf, sofern er keine fachliche Berechtigung dafür hat.

Grundsätzlich kannst du zwischen der Leuchtfarbe weiß oder RGB (mit Farbwechsel) wählen. Besitzt du z. Bsp. ein weißes Schwimmbecken und wählst das Leuchtmittel in der monochromen Farbe weiß, wird das Becken auch in den Abendstunden in einem schönen türkis Ton erscheinen. Durch die Brechung des Lichtes in deinem Poolwasser und der weißen Beckenwand, entsteht derselbe Effekt wie im Wassereiner Lagune mit weißem Sandstrand.

Bei LED Poolbeleuchtungen mit RGB Farbwechsel kannst du entscheiden, welche Farbe dein Poolwasser haben soll. Entweder du stellst deine gewünschte Farbe über einen Schalter ein oder du lässt das Farbprogramm durchlaufen, sodass die Farben ineinander verlaufen. So wird zum Beispiel aus einem blauen Ton eine violette Farbe bis ein Rotton erreicht ist. Nicht alle RGB – Leuchtmittel verfügen neben rot, grün und blau auch über die Farbe weiß. Dies ist abhängig von dem Hersteller der Leuchtmittel.

Für den Einbau mehrerer LED Poolbeleuchtungen werden ggf. zusätzliche Module benötigt, damit die verschiedenen Farben synchron zueinander laufen. Denn diese Zusatzmodule ermöglichen die parallele Schaltung der Farben.

Fazit

Nicht nur der Preis ist entscheidend, sondern auch die Leuchtkraft sowie die Qualität und ob es sich um einen Neubau oder eine Nachrüstung handelt. Auch die Farbe des Leuchtmittels spielt eine Rolle.

Ob eine LED Poolbeleuchtung eine gute Qualität aufweist, kannst du anhand der Käufermeinungen prüfen. Dazu dienen die einzelnen Bewertungen der Käufer für die LED Beleuchtungen.

LED Poolbeleuchtungen kaufen – Darauf ist zu achten

Alle aufgeführten Firmen-, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung von Produkten und Leistungen. Alle Angaben ohne Gewähr, optische und technische Änderungen durch den Hersteller möglich. Die Medienagentur Amrhein übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.

Sämtliche Warenangebote auf dieser Seite stammen nicht vom Betreiber der Internetseite, sondern verweisen nur auf die Angebote Dritter, auf deren Inhalt der Betreiber von Poolinfos keinen Einfluss hat. Entsprechende Verträge kommen lediglich mit den Dritten zustande, nicht mit dem Betreiber von Poolinfos.

Die Medienagentur Amrhein ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die komplette Website enthält mit * gekennzeichente Affiliatelinks/Werbelinks.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich.
Copyright 2016-2021 Medienagentur Amrhein
Impressum | Datenschutz | Facebook | Instagram | Youtube