12 Jahre Fachwissen
unabhängige Recherche
bekannt aus führenden Magazinen
teilen:
Poolinfos » Poolfilter » Sandfilter » Die richtige Sandfilteranlage für den Pool

Pool Ratgeber 2018

Poolinfos.de - Ihr digitales Pool Magazin

Werbung

Die richtige Sandfilteranlage für den Pool


Die Sandfilteranlage für den Pool ist enorm wichtig für kristallklares Wasser. Doch welche ist die richtige Sandfilteranlage für den Pool? Denn auch im Bereich der Filtertechnik gibt es viele unterschiedliche Ausführungen, Größen und vor allem Preisklassen.

Im nachfolgenden Beitrag erfahren Sie, welche Filteranlage die richtige für Ihren Pool ist, egal ob sie über dem Wasserspiegel oder unter dem Wasserniveau des Pools montiert wird. Aber auch konkrete Empfehlungen zu verschiedenen Poolgrößen dürfen Sie bei uns erwarten.

Sandfilteranlage berechnenWerbung

Sandfilteranlage für den Pool

Eine Sandfilteranlage für den Pool dient zur Wasseraufbereitung. Sie filtert Verunreinigungen aus Ihrem Wasser, verteilt die Wasserpflegeprodukte und sorgt für eine ständige Wasserbewegung. In Kombination mit hochwertigen Wasserpflegemitteln sorgt sie zudem für eine angenehme Wasserqualität.

Die komplette Sandfilteranlage für den Pool besteht aus mehreren Komponenten: Filterkessel, Mehrwegeventil, Poolpumpe und Filtermedium.

Sandfilteranlage ohne Pumpe

Filterkessel gibt es in zwei Ausführungen: 1-teilig oder 2-geteilt. Der Unterschied liegt im Wartungsaufwand. Der 1-teilige Filerkessel wird durch die Öffnung oben im Kessel mit Sand befüllt. Beim 2-geteilten Filterkessel kann die obere Hälfte komplett abgenommen werden, damit man den Sand befüllen kann. Der große Vorteil liegt jedoch nicht beim Befüllen, sondern beim Tauschen des Filtersands.

Beim 1-teiligen Filterkessel muss der Sand wieder durch die kleine Öffnung oben am Kessel. Bei kleineren Filterkesseln ist das kein Problem. Man stellt den Kessel einfach auf den Kopf und der Sand fällt heraus. Größere Kessel hingegen sind teilweise mit über 75 kg nassem Filtersand gefüllt. Den kann man nicht so einfach auf den Kopf stellen. Beim 2-geteilten Filterkessel, egal mit welcher Füllmenge, nimmt man wieder die obere Hälfte ab und kann bequem den Sand tauschen.

Das Mehrwege-Ventil gibt es in zwei Ausführung: Top- und Side-Mount-Ventile. Beide Ventile haben die gleiche Funktionsweise: Durch das Umstellen des Ventilhebels wählt man die verschiedenen Ventilstellungen an. Diese sorgen dafür, dass das Wasser vom Pool durch den Filterkessel gepumpt wird oder in den Kanal gespült wird. Aber auch den Sand kann man mit dem Ventil reinigen, indem man das Ventil auf Rückspülen stellt.

Poolpumpe Selbststaugend

Die Poolpumpe saugt das Wasser über den Skimmer und den Bodenablauf an. In der Pumpe selbst ist, je nach Ausführung, ein grobes Filtersieb, welches kleine Steine abfängt. So werden Beschädigungen in der Poolpumpe verhindert. Anschließend wird das Wasser erst durch das Filterventil und anschließend durch den Filterkessel gepumpt.

Im Inneren des Filterkessels befindet sich das Filtermedium, was Trübstoffe und Verunreinigungen abfängt. Ist der Sand zu stark verschmutzt, steigt der Druck im Kessel. Dieser steigende Druck wird am Manometer (am Ventil) angezeigt. Ist der Druck zu hoch, wird die Filteranlage auf Rückspülen gestellt und der Dreck aus dem Filtermedium wird in den Kanal gespült.

Als Filtermedium kann man Spezial-Filterquarzsand, Filterglas oder Filterbälle verwenden. Alle sollten eine auf die Filteranlage abgestimmte Körnung haben, da sonst das Filtermedium in den Pool gespült wird.

Aufstellpools: Sandfilteranlage unter Wasserspiegel

Sandfilteranlage unter Wasserspiegel

Der Vorteil von sogenannten Aufstellpools ist, dass das Wasserniveau über der Poolfiltertechnik steht. Ähnlich wie der Wasserwechsel beim Aquarium, reicht schon eine kleine Saugkraft aus, um das Wasser in (Abwärts-)Bewegung zu bringen. Zirkuliert das Poolwasser, muss es nur noch mit etwas Eigenleistung der Pumpe in Bewegung gehalten werden.

Da hierfür nur eine „geringere“ Leistung notwendig ist, sind normalsaugende / nicht selbstansaugende Poolpumpen vollkommen ausreichend. Diese kleinen Poolpumpen erkennt man am fehlenden Vortiltergehäuse.

Allerdings haben diese kleinen Poolpumpen einige nicht zu unterschätzende Nachteile:

kein Vorfilter bedeutet auch kein Vorfiltersieb, was die Poolpumpe vor groben Steinchen schützt
normalsaugende Poolpumpen sind nicht für Poolheizungen geeignet
nicht selbstansaugende Poolpumpen können keine Poolsauger betreiben

Daher sollten Sie auch bei kleinen Aufstellpools auf Sandfilteranlagen mit selbstsaugender Poolpumpe achten. Der geringe Aufpreis steht in keinem Verhältnis zum Mehrwert der besseren Filterpumpen.

Eingebaute Pools: Sandfilteranlage über Wasserniveau

Sandfilteranlage über Wasserniveau

Der „Nachteil“ von eingebauten Pools ist eigentlich kein richtiger Nachteil, denn durch die höhere Leistung ergeben sich jede Menge Vorteile.

Die höhere Leistung der Poolpumpe ist notwendig, da bei eingebauten Pools die Filtertechnik über dem Wasserspiegel verbaut wird. Das bedeutet, dass die Filterpumpe das Wasser raus dem Pool und hoch zur Filtertechnik „saugen“ muss, bevor Sie es durch den Filterkessel und zurück in den Pool pumpen kann. Im besten Fall muss die Poolpumpe das Wasser auch auf das Dach eines Gartenhäuschens pumpen, um die dort liegende Poolheizung mit Wasser zu versorgen.

Das alles funktioniert nur, wenn die Filterpumpe eine auf die Poolgröße abgestimmte Leistung hat. Selbstsaugende Poolpumpen erkennt man am Vorfiltergehäuse mit innenliegenden Filtersieb, was die Pumpe vor groben Steinchen schützt und so die Lebenserwartung verlängert.

Daher sind die Nachteile der normalsaugenden Poolpumpe die Vorteile der selbstansaugenden Poolpumpe:

das Vorfiltersieb schützt die Poolpumpe vor groben Steinchen
selbstsaugende Poolpumpen sind für Poolheizungen geeignet
selbstansaugende Poolpumpen können zudem auch halbautomatische Poolsauger betreiben

Empfehlungen für den Pool

Ganz gleich ob Sie die Sandfilteranlage für den Pool oberhalb des Wasserniveaus oder unterhalb des Wasserspiegels installieren möchten, empfehlen wir Ihnen immer eine Filteranlage mit selbstsaugender Poolpumpe. Diese bietet enorm wichtige Vorteile und ist bereits gegen geringen Aufpreis erhältlich, wie Sie nachfolgend feststellen werden.

Filtersysteme für Pools mit 10m³

Kleine Pools bis 10m³ sind wirklich nicht sonderlich anspruchsvoll. Auch laut Faustformel sind sie innerhalb kürzester Zeit umgewälzt und benötigen rein rechnerisch gerade mal 2m³/h Pumpenleistung, um 2x in 10 Stunden gefiltert zu werden. Allerdings bekommt man in dieser Größenordnung keine Filteranlage mit selbstsaugender Poolpumpe, welche die genannten Vorteile bietet.

Aus diesem Grund empfehlen wir hierfür auch eine Sandfilteranlage mit selbstsaugender Poolpumpe, wie die Sandfilteranlage Sandy 5 mit Speck Pumpe Picco 5* mit ausreichend Leistung, damit Sie auch noch eine kleine Poolheizung betreiben können.

Filtersysteme für Pools mit 20m³

Größere Pools bis 20m³ sind da schon etwas anspruchsvoller. Laut Faustformel wird zur Umwälzung eine Filterleistung von ca. 4 m³/h benötigt, damit das Wasser 2x in 10 Stunden gefiltert wird. Aber auch in dieser Leistungsklasse wird es schwierig, eine Filteranlage mit selbstsaugender Poolpumpe zu finden.

Aus diesem Grund empfehlen wir hierfür auch eine Sandfilteranlage mit selbstsaugender Poolpumpe, wie die Poolsbest BL300* mit ausreichend Leistung, damit Sie auch noch eine effektive Poolheizung und einen leistungsstarken Poolsauger betreiben können.

Filtersysteme für Pools mit 30m³

Bei Pools in der Größenordnung 30m³ benötigt man schon richtig Leistung. Schließlich soll nicht nur das Wasser gefiltert, sondern auch die Poolpflegeprodukte richtig im Wasser verteilt werden. Rein rechnerisch benötigt man für diese Größe eine Pumpenleistung von mindestens 6 m³/h. Diese wälzt das Poolwasser ebenfalls 2x in 10 Stunden um.

Allerdings empfehlen wir hierfür eine etwas größere Sandfilteranlage für den Pool zu wählen, damit Sie noch genügend Puffer für eine Poolheizung und einen Poolsauger haben. Wenn Sie dies beim Kauf nicht berücksichtigen, muss im schlimmsten Fall die komplette Filteranlage wieder getauscht werden, um dies nachzurüsten. Aus diesem Grund empfehlen wir hierfür ebenfalls eine Sandfilteranlage mit selbstsaugender Poolpumpe, wie die Poolsbest BL500*.

Fazit – Die richtige Sandfilteranlage für den Pool

Eine Sandfilteranlage für den Pool ist enorm wichtig, daher sollte sie auf keinen Fall zu knapp berechnet werden. Hierfür gibt es spezielle Faustformeln, an denen man sich orientieren kann. Noch einfach sind aber sogenannte Online-Rechner, die dir gleich die richtige Filterleistung berechnen.

Sie sollten aber auch auf ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Preis und Qualität achten. Ist die Verarbeitung einer Sandfilteranlage schlecht, kann der Kessel durch den Druck platzen. Daher sollten Sie vor dem Kauf die jeweiligen Bewertungen der Kunden aufmerksam durchlesen. Diese schildern die eigenen Erfahrungen mit dem jeweiligen Sandfilter.

Eine kleine Hilfestellung kann hier der Vergleich der Sandfilteranlagen für den Pool sein.


War der Beitrag hilfreich?

Dann bewerte und teile diesen in den verschiedenen Netzwerken, damit auch dein Freunde darauf aufmerksam gemacht werden.

Die richtige Sandfilteranlage für den Pool
5 Sterne
1 Bewertungen

Über den Autor

Patrick Amrhein

Hallo! Mein Name ist Patrick Amrhein und ich freue mich, dass Sie auf meiner Seite gelandet sind. Diese soll Sie informieren und Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Hierfür stelle ich Ihnen mein Wissen aus über 10 Jahren Berufserfahrung zur Verfügung, welches ich in einem deutschen Schwimmbad Grosshandel sammeln durfte. Gelegentlich liesst man auch von mir oder sogar über mich in Fachzeitschriften wie der Schwimmbad+Sauna oder der haus&wellness*.

Fachmagazine


Beide Magazine jetzt auch als ePaper
Werbung

Aktuelle Beiträge

Anzeigen

Werbung

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Die Filterballs für Pool Sandfilteranlagen

Derzeit ist die Nachfrage nach den sogenannten Filterballs sehr groß, da diese heben der hervorragenden Filterwirkung noch weitere Vorteile bieten. Welche das sind, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag über die Pool Filterbälle. weiter »

Sandfilteranlage mit 4,5m³/h Poolpumpe von Anaterra

Die Pumpenleistung der kleine Sandfilteranlage von Anaterra wird leider etwas „schöngerechnet“. Von den angegebenen 7m³/h kommen effektiv nur noch 4,5m³/h an, wodurch sie nur für kleine Pools bis 16m³ Poolvolumen geeignet ist.

Der besonders kleine Kessel umfasst gerade mal 19,5 kg für beispielsweise Spezial Filterqurarzsand oder Filterglas, was vollkommen ausreichend für die kleine Pumpe ist.

Näheres zur kleinen Sandfilteranlage von Anaterry erfährst du hier. weiter »

Sandfilteranlage mit Side Ventil – Profi Filteranlagen im Vergleich

Günstige Sandfilterkessel mit Top-Mount-Ventil gibt es viele. Wer jedoch viel Wert auf einen wartungsfreundlichen Filterkessel legt, sollte sich die Angebote für Sandfilteranlagen mit Side Ventil anschauen.

Ab wann sich die Anschaffung einer Sandfilteranlage mit Side Ventil rechnet und warum, erfährst du in diesem Artikel. weiter »

Sandfilteranlage Premium Speed Clean 8,5m³/h mit integrierter Zeitschaltuhr MIGANEO
SandfilteranlageWerbung

Die Sandfilteranlage ist für Pools bis 33 m³ Beckenvolumen geeignet, aber auch kleinere Pools können dank des Schwimmschlauch-Anschlusses von 38 und 32 mm angeschlossen werden.

Das Highlight der kleinen Sandfilteranlage ist Zeitschaltuhr, die in die Poolpumpe integriert ist. Diese lässt sich einfach auf den gewünschten Zeitintervall einstellen, wudurch du zusätzlich durch einen günstigen Nachtstromtarif sparen kannst. weiter »

Sandfilteranlage Speed Clean 9,5m³/h mit integrierter Zeitschaltuhr MIGANEO
SandfilteranlageWerbung

Für den Pools bis 40m³ Beckenvolumen ist diese Sandfilteranlage ideal. Aber auch kleinere Pools können in den Genuss der leistungsstarken Sandfilteranlage kommen, denn die Anschlüsse von 38 und 32 mm Schwimmschlauch sind standardmäßig dabei.

Besonders von Vorteil ist die in die Poolpumpe integrierte Zeitschaltuhr, mit welcher Sie dei Filterzeiten genau steuern können.

Näheres zur innovativen Sandfilteranlage Speed Clean von MIGANEO erfährst du nachfolgend. weiter »

Werbung